Der herzerwärmende Herbst – im Wald und im Hotel DIE SONNE

Klare Weitsichten, lange Schatten, saftige Rottöne. Der Herbst hält Einzug in Saalbach Hinterglemm – und belegt das Tal mit einem ganz speziellen Zauber. Jäger und Sommelier Hannes Schwabl erzählt heute von Herbstgeschichten aus dem Wald, verrät einen speziellen Wein-Tipp und berichtet, warum das Biken und Wandern im Spätsommer und „Herest“ wie Pinzgauer sagen, etwas ganz Besonderes ist.

Es herbstelt – im Wald!
Der Wald rund um das Hotel DIE SONNE besteht zum Großteil aus Nadelbäumen, nur vereinzelt recken Laubbäume ihre Äste in den Himmel. Jetzt, im Spätsommer und Herbst, verfärben sich die Blätter dieser Bäume und fallen zu Boden. Die Natur bereitet sich langsam auf den langen, strengen Winter vor – so wie auch die heimischen Wildtiere.

Herbsturluab ÖsterreichRotwild wie Rehe und Hirsche fressen sich einen Herbstspeck an, damit sie im Winter von den Fettreserven zerren können. In den kalten Monaten schalten sie ihren Stoffwechsel um – im „Energiesparmodus“ bewegen sie sich deutlich weniger.

Andere Tiere wie Eichhörnchen oder Vögel, die im Winter ihre Heimat nicht verlassen, legen Vorräte an – sie sammeln Nüsse und vergraben sie im Boden.

Herbst in Salzburg

Außerdem passen sie sich an die geänderten Umstände an – viele Insekten und kleine Tiere wie Igel verkriechen sich im Laub für ihre Winterruhe.

Wie man sieht, spielen Natur und Tierwelt Hand in Hand – und sind somit perfekt für den kommenden Schneefall vorbereitet.

Es herbstelt – aufgetischt!
Außerdem ist im September und Oktober Zeit zum Ernten. Viele Kräuter im hoteleigenen Kräutergarten werden geerntet und auf verschiedene Weise haltbar gemacht. Der Herbst ist eine gemütliche Zeit – bei einem schönen Gläschen Wein und einer guten Jause lässt es sich wunderbar Quatschen! Regionale Produkte, Pflänzchen aus dem eigenen Garten und österreichische Schmankerl – zu einer deftigen Nachmittagsjause empfehlen wir heute:

Herbst JauseEinen trockenen Spätburgunder. Diese Weine schmecken vollmundig und samtig und haben ein fruchtiges Aroma und Nuancen von Mandel. Der typische Spätburgunder hat einen leichten süßlichen Duft nach roten Früchten, von Erdbeere über Kirsche und Brombeere bis hin zur schwarzen Johannisbeere. Die Temperatur des Weines sollte zwischen 16 und 18 Grad liegen. Mit klirrenden Gläsern auf den Urlaub anstoßen – perfekt für unvergessliche Genussmomente!

Es herbstelt – und zaubert ein Lächeln ins Gesicht!
Die Temperaturen sind ideal, die Sonne scheint ins Gesicht und eine entspannende Ruhe begleitet die Touren durch das Gebiet. Outdoorurlaub in Saalbach Hinterglemm hat im Herbst etwas ganz Besonderes – die Kombination aus Gemütlichkeit, glasklarer Bergluft und ganz viel Genuss machen Aufenthalt im Hotel DIE SONNE gerade jetzt unvergesslich.

Herbst in Österreich

Unsere Urlaubscoaches verraten gerne die schönsten Wander- und Biketouren. Erwandern Sie wunderschöne Gipfel, setzen Sie sich auf einsame Holzbänke und genießen Sie den Blick über Berg und Tal. Atmen Sie den Herbst tief ein – und nehmen Sie wärmende Sonnenstrahlen mit in die bevorstehende Winterzeit.

Ein Lächeln auf dem Gesicht, der Herbst im Herzen – erleben Sie gemeinsam mit uns eine wunderschöne Zeit!

Ihr Hannes Schwabl

P.S.: Wenn Sie Interesse an einem Jagdurlaub in Saalbach Hinterglemm haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht – besonders im Herbst gibt’s viel zu sehen!

Jagdurlaub Österreich

(c) DIE SONNE, Burgstaller

Keine Kommentare.

Schreib einen Kommentar