Der liebe Oktober – wussten Sie, dass…

Oktober in den Bergen ist eine der schönsten Zeiten – satte Farben begleiten sonnige Tage, gemütliche Stunden runden den unvergesslichen Tag an der frischen Luft ab.

Heute verraten wir allerlei Interessantes rund um den wundervollen Herbstmonat Oktober – dem zehnten Monat des Jahres im gregorianischen Kalender.

photo-1429198739803-7db875882052Im Mittelalter galt der Oktober als heiliger Monat, in dem man bevorzugt heiratete. Auch Könige heirateten meistens im Oktober – ein gutes Zeichen?!

Der Oktober beginnt (außer in Schaltjahren) mit demselben Wochentag wie der Januar – 2017 war das jeweils ein Sonntag.

Zum Namen:

Die Römer nannten den achten Monat des Jahres october (lat. Octo = acht). Obwohl der Monat nach der julianischen Kalenderreform 46 vor Christus an die zehnte Stelle verschoben wurde, blieb es bei dem römischen Namen. Im Laufe der Geschichte gab es verschiedenste Vorschläge, den Namen zu ändern bzw. den Monat nach verschiedenen Personen zu nennen – als Beispiele: LIVIUS nach Livia Drusilla, DOMITIANUS nach Kaiser Domitian oder FAUSTINUS nach Annia Galeria Faustina. Unter dem Kaiser Commodus (161 bis 192 nach Christus) wurde der Name auf Hercule(u)s geändert, diese Änderung wurde aber nach dem Tod des Kaisers rückgängig gemacht.

photo-1414788020357-3690cfdab669

Urdeutsche Namen sind WEINMONAT – der Name soll von Karl dem Großen eingeführt worden sein und erinnert an die Weinlese oder auch GILBHART, welche sich von dem Wort GILB für Gelbfärbung des Laubes abwandelt.

In der Jägersprache wird der Oktober auch DACHSMOND genannt.

Besondere Feiertage im Oktober:

Oktoberfest
Am ersten Sonntag im Oktober geht das berühmte Volksfest zu Ende. Zum ersten Mal wurde das Oktoberfest 1810 gefeiert, als sich König Ludwig I. von Bayern mit Therese von Sachsen-Hildburghausen vermählte.

Erntedank
Am ersten Sonntag im Oktober werden die Ernteeinnahmen in den Kirchen gesegnet. Auch in Saalbach gab’s heuer wieder ein gemütliches Fest dazu.

maple-leaves-690233_960_720
Nationalfeiertag
An diesem Tag wird an den 26. Oktober 1955 gedacht, an dem nach der Staatsvertragsunterzeichnung das erste Mal keine ausländischen Truppen mehr auf österreichischem Boden stehen durften.

Halloween
Der Name leitet sich vom alten Namen „All Hallows’ Eve – der Abend vor Allerheiligen ab. Anders als von vielen angenommen, ist Halloween aber kein „neumodischer“ Trend sondern ein altüberliefertes Ritual.

Der Brauch stammt ursprünglich aus dem katholischen Irland und wurde in den USA ausgebaut, bis es das heutige Ausmaß erreichte. Auch in Europa sieht man mittlerweile hier und da kleine Geister und Vampire von Haus zu Haus ziehen.

Herbst in Österreich
Auch wir im Hotel DIE SONNE genießen den Oktober in vollen Zügen. Bei Wanderungen durch die wunderschöne Natur, Biketouren auf die schönsten Gipfel und beim Relaxen im Sonnenhaus und in der Sonnenoase

und natürlich im beliebten Outdoor Whirlpool im SONNE – Garten!

Bis 15. Oktober haben wir noch für Sie geöffnet, bevor wir in eine kurze Herbst-Pause starten. Die besten Angebote gibt’s hier – wir freuen uns auf Sie!

Ihre Camilla Schwabl

P.S.: Mein Tipp: Bei den wechselnden Bedingungen im Herbst empfiehlt es sich, seiner Haut ganz besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Eine selbstgemachte Topfen-Honig-Maske erfrischt und pflegt!

Keine Kommentare.

Schreib einen Kommentar