HALLOWEEN & SAMHAIN – Wissenswertes aus dem Hotel DIE SONNE

Neue Traditionen, alte Bräuche & interessante Fakten zum anstehenden Fest

Halloween steht vor der Tür – und wir nutzen den Anlass, um über einige interessante Fakten rund um die kommende Zeit zu schreiben. Woher kommen die unterschiedlichen Bräuche – und warum ist die gruselige Kürbislampe Sinnbild von Halloween geworden?

SAMHAIN – der Ursprung von Halloween

Man möge meinen, dass Halloween in den USA entstanden ist – obwohl die Amerikaner das Datum zum Volksfest erkoren haben, sind die Wurzeln bei den Kelten zu finden. Der Ursprung von Halloween liegt in Irland – es gibt Spuren, die bereits vor der Geburt Christi vor über 2.000 Jahren auf die Feierlichkeiten hinweisen. Zum einen wurde ein Dankesfest für die Ernte gefeiert, zum anderen markiert SAMHAIN den Beginn der kalten Jahreszeit – bei den Kelten sogar den Beginn des neuen Kalenderjahres. In dieser Nacht standen dem Glauben der Kelten zufolge die Tore zur Anderswelt offen – Kontakte mit den Ahnen waren möglich. Die irischen Einwanderer brachten das Fest in die heutigen United States.

Samhain gilt bis heute als Start in das neue Hexenjahr – und wurde seit jeher am Vorabend des 1. Novembers gefeiert. Der Überlieferung nach verkleideten sich Menschen in dieser Nacht furchterregend, um die Wesen der Anderswelt auf eine falsche Spur zu locken. Außerdem legten sie kleine Gaben für die Ahnen bereit – um die Geister der Verstorbenen zu besänftigen.

Der Name „Halloween“ stammt vom katholischen „Allerheiligen“ ab – und wurde über die Jahrtausende von „All Hallows“ zu „All Hallows Eve“ und schlussendlich zu „Halloween“.

Das Christentum adaptierte einige Samhain-Ideen und arrangierte sich mit „Halloween“. Am 01. und 02. November wird den Verstorbenen in speziellen Messen gedacht. Die kirchlichen Hochfeste Allerheiligen und Allerseelen haben bis heute nachweisebare Verbindungen mit dem keltischen Samhain-Fest und den ursprünglichen Bräuchen.

Jack O’Lantern – eine orange Kürbislaterne

Kürbisse haben vielerorts als beliebte Herbstfrüchte eine große Bedeutung. Das Fruchtfleisch ist voll von Vitaminen, hat einen herrlichen Geschmack und hat wenig Kalorien. Rund um den 31. Oktober hat der Kürbis aber noch eine ganz andere Rolle – er wurde zum Sinnbild von Halloween!

Jack O’Lantern ist eine Laterne aus einem ausgehüllten Kürbis, in die eine Fratze geschnitten ist. Das Licht erinnert außerdem an das Grablicht an Allerseelen.

Der Kürbis als Laterne geht auf die Legende von Jack O’Lantern zurück. Nach seinen Verhandlungen mit dem Teufel wurde ihm das Tor zum Himmel und zur Hölle verwehrt – er wurde mit einem Stück Kohle in einer Rübe bzw. im Kürbis weggeschickt. Seitdem soll er zu Halloween umherwandern.

Happy Halloween!

In Amerika stark kommerzialisiert, fand das Fest schließlich seinen Weg zurück nach Europa. Mittlerweile werden auch bei uns Kürbisse geschnitzt, die Kinder verkleiden sich und ziehen von Haus zu Haus, in vielen Orten gibt’s Halloweenpartys.

Der 31. Oktober wird auf unterschiedlichste Arten gefeiert. An mystischen Ort auf der ganzen Welt sammeln sich nach wie vor unzählige Menschen um das „alte Hexenjahr“ zur verabschieden, es werden Häuser geschmückt und Kinder ziehen verkleidet von Haus zu Haus – der Spruch „Trick or Treat“ oder „Süßes oder Saures“ ist zu hören.

Menschen unterschiedlichster Glaubensrichtungen gedenken am 01. November den Verstorbenen.

Egal, wie Sie die kommende Zeit verbringen werden: wir wünschen Ihnen eine gute Zeit und freuen uns schon jetzt, Sie im Winter wieder bei uns begrüßen zu dürfen! Die besten Angebote für einen unvergesslichen Winterstart gibt’s natürlich bei uns im Hotel DIE SONNE – wir freuen uns auf Sie!

P.S.: Kennen Sie schon unsere SONNE Kinderanimation? Unsere liebevollen und professionellen Mitarbeiter freuen sich auf Ihre Kleinen!
Winter-Facts: Montag bis Sonntag, ab 2 Jahren, auch stundenweise möglich, der SONNE Mini Club ist zu den Betreuungszeiten geöffnet!  
Hier geht’s zu allen näheren Informationen…

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Urlaubscoach Camilla Schwabl im Familienhotel Die Sonne Saalbach

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die...

Beiträge von Camilla
Urlaubscoach Hannes Schwabl im Familienhotel Die Sonne Saalbach

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Ambros kann ich Stunden im...

Beiträge von Hannes

Miriam Steixner

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Miriam und ich arbeite hier in der Sonne an der Rezeption. Gerne stehe ich Ihnen auch als Urlaubscoach zur Verfügung.

Ursprünglich komme ich aus Tirol und bin nun die zweite Saison im schönen Saalbach, im Hotel DIE SONNE.

Ich bin sehr...

Beiträge von Miriam

Anouk Meijers

Rezeptionsleitung, Urlaubscoach

Ich bin Anouk Meijers und ich bin Chefrezeptionistin und zusätzlich noch Ihr persönlicher Urlaubscoach.

Ich komme aus dem Süden der Niederlande und wohne seit 4 Jahren in Saalbach.

In meiner Freizeit bin ich meistens in der schönen Natur in...

Beiträge von Anouk

Renata Pilgermayer

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Renata, arbeite an der Rezeption und ich komme ursprünglich aus Ungarn.

Dies ist meine erste Saison in Saalbach-Hinterglemm. Zuvor habe ich in Kärnten gearbeitet.

Ich genieße die Natur sehr. Gehe gerne wandern, schwimmen oder joggen...

Beiträge von Renata

Pascal van Veenendaal

Wanderführer, Aktivitätenbegleiter, Saunameister

Ich bin Pascal Veenendaal, Wanderführer, Aktivitätenbegleiter, Saunameister und Ihr persönlicher Urlaubscoach.

Seit 6 Jahren verbringe ich den Winter bereits als Skilehrer in Saalbach Hinterglemm, und jetzt freue ich mich, auch den Sommer im schönen...

Beiträge von Pascal

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in...

Beiträge von Selina
zum Menü
+43 6541 7202