Herzlich willkommen, du wunderbarer März!

Das zarte Vogelzwitschern wird lauter, die Tage länger und die Sonne stärker. Es ist März geworden rund um das Hotel DIE SONNE und wir nutzen diesen gemütlichen Tag, Ihnen einiges über den MÄRZ zu verraten!

 

Geschichtliches vom März
Das 3. Monat des Jahres hat bekanntlich 31 Tage und ist nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt – Maritus war der römische Ausdruck. Im März begann die Feldzugssaison – waffenfähige römische Bürger wurden auf dem sogenannten Marsfeld (oder Märzfeld) vor den Toren der Stadt gemustert, außerdem wurden ihre Feldherren gewählt.

Der altdeutsche bzw. germanische Name ist Lenz, Lenzing oder Lenzmond, früher wurde außerdem noch „Märzen“ geschrieben.

Am 01. März ist der meteorologische Frühlingsanfang, der römische Kalender begann ursprünglich mit dem März als ersten Monat. Hierum leiten sich die Namen September (lateinisch septem „sieben“), Oktober (lateinisch octo „acht), November (lateinisch novem ‚neun‘) und Dezember (lateinisch decem ‚zehn‘) ab.

Als der Amtsantritt der Konsuln 153 vor Christus aus militärischen Gründen auf den 01.01. vorverlegt wurde, wurde damit zeitgleich der Jahresbeginn verschoben.

Unter Kaiser Commodus wurde der März FELIX benannt (einer seiner Beinamen) – nach seinem Tod erhielt der März seinen Namen zurück.

 

Der März im Garten
Im März werden die Weichen für die Entwicklung des Gartens gelegt. Der Gehölzschnitt sollte beendet sein, damit brütende Vögel nicht gestört werden.
Im Haus ist März die perfekte Zeit, um Paprika, Tomaten und Kräuter vorzuziehen. Ist der Boden bereits frostfrei, können einzelne Stauden gepflanzt werden.

 

Der März im Wald
Im Wald kommen die ersten Jungtiere zur Welt, die ersten Wildschwein – Frischlinge tummeln sich im Unterholz. Die ersten Zugvögel kommen zurück – der Schwarzstorch zum Beispiel verlässt sein Winterquartier in Afrika und macht sich wieder auf den Weg nach Europa.

Der März in Saalbach Hinterglemm
Romantischer Schneefall wechseln sich mit strahlendem Sonnenschein ab, perfekte Pisten und der wunderbare Sonnenstrahl begeistern Menschen aus der ganzen Welt. Es herrschen ausgezeichnete Bedingungen und Groß und Klein nutzen die breiten Schneeteppiche für genussvolle Schwünge. Den Nachmittag verbringen viele dann gerne im Liegestuhl auf einer der beliebten Hütten im Skicircus. Herrlich – so begrüßt man den Alpenfrühling gebührend!

Genießen Sie mit uns gemeinsam den März – wir freuen uns auf Sie!

Ihre Camilla Schwabl

 

P.S.: Ein ganz besonderer Event-Tipp: Von 16. März bis 01. April finden die White Pearl Mountain Days in Saalbach Hinterglemm statt. Nomen est omen – der weiße Schnee, die lässigen Perlen, die wunderschönen Berge und ganz viele schöne Momente warten auf Sie!

 

(c) Hotel DIE SONNE, Daniel Roos

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die…

Beiträge von Camilla
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Django kann ich Stunden im…

Beiträge von Hannes

Ramona Stephan

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Ramona, arbeite an der Rezeption sowie in der Reservierung und komme aus Deutschland. Dies ist bereits meine 2. Saison in Saalbach-Hinterglemm, bin aber schon seit ca. 8 Jahren in dieser Region. Für mich bedeutet Österreich die Natur…

Beiträge von Ramona

Pascal van Veenendaal

Wanderführer, Aktivitätenbegleiter, Saunameister

Ich bin Pascal Veenendaal, Wanderführer, Aktivitätenbegleiter, Saunameister und Ihr persönlicher Urlaubscoach.

Seit 6 Jahren verbringe ich den Winter bereits als Skilehrer in Saalbach Hinterglemm, und jetzt freue ich mich, auch den Sommer im schönen…

Beiträge von Pascal

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in…

Beiträge von Selina

Véronique Ghijsen

Rezeptionistin, Wanderguide, Urlaubscoach

Geboren und aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und seit 11 Jahren in Österreich.

In den Niederlanden habe ich Sport studiert und 3 Jahre als Sportlehrerin in der Schule unterrichtet. Seit ich hier in Saalbach-Hinterglemm bin, arbeite ich im…

Beiträge von Véronique
zum Menü
+43 6541 7202