Ein herbstliches Wildgericht aus dem Hotel DIE SONNE

Kochen mit besten Produkten aus der eigenen Jagd

Die Jägerschaft – Tätigkeiten im Jahreskreis

Im Herbst werden die Futterstände für das heimische Rotwild auf Stand gebracht und mit frischem Futter beliefert. Viele der Stellen sind im Winter nur schwer erreichbar und darum muss die Bestückung schon jetzt geschehen. Während der Wintermonate wird regelmäßig gefüttert, um eine konstante Kalorienzufuhr zu garantieren und den Wald vor Wildschäden zu schützen. Im Frühling werden Futterstellen und Hochsitze repariert, die aufgrund der Schneemassen oft große Schäden aufweisen. Außerdem findet das Hegeringschießen statt – ein traditionelles Treffen für Jägerinnen und Jäger der Region, im Zuge dessen die Funktion der Jagdwaffen sowie die Trophäen überprüft werden. Im Sommer beginnt die Wildbestandsregelung laut dem offiziellen Plan, um das Ökosystem im Gleichgewicht zu halten. Die achtsame und respektvolle Entnahme einzelner Tiere und die Verarbeitung in unseren heimischen Betrieben ist Teil unserer umweltbewussten Hotel-Philosophie.

Hochwertige Produkte für besten Genuss

Wild aus der eigenen Jagd ist ein großer und wichtiger Teil des kulinarischen Konzepts im Jennerwein  und im Hotel DIE SONNE. Die Entscheidung, Fleisch zu essen, geht für uns mit Verantwortungsbewusstsein für unsere Umwelt einher. Tiere, die ihr Leben in freier Wildbahn verbracht haben, und die stressfreie und achtsame Entnahme sorgen für eine beispiellos hohe Qualität des Ausgangsproduktes. Die Verarbeitung erfolgt fachmännisch und die Gerichte begeistern Einheimische wie Gäste gleichermaßen. Gemeinsam mit edlen Tropfen serviert, setzen unsere beliebten Wildgerichte dem (Urlaubs-)Tag das Krönchen aufs Haupt.

Natürlich legen wir auch abseits der Wildgerichte unseren Fokus auf höchste Qualität. Wir beziehen unsere Produkte regional und saisonal und sind stolz, das AMA-Gastrosiegel zu tragen. Die Herkunft der Lebensmittel ist uns wichtig!

  • Fleisch: Rind-, Kalb- und Schweinefleisch aus Österreich
  • Milch und Milchprodukte: Bioprodukte von der Pinzgauer Molkerei in Maishofen
  • Eier: aus heimischer Freilandhaltung und Bodenhaltung
  • Erdäpfel, saisonales Gemüse und Obst: aus Österreich
  • Wild: aus eigener Jagd
  • Biohonig: Imkerei Grünwald, Hinterglemm
  • Brot: Biobrot und Biogebäck aus Haubi’s Bäckerei, Petzenkirchen
  • Semmeln und Mischgebäck: von der Bäckerei Unterberger in Maishofen

 

Wildgerichte à la Familie Schwabl – purer Genuss auch für daheim

Feine Wildrahmsuppe als wärmende Herbstspeise:

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 g Wildfleisch (Reh oder Hirsch)
  • 50 ml trockener Rotwein
  • eine kleine Kartoffel
  • 2 EL Öl
  • 750 ml Wildfond
  • 50 g durchwachsener Speck
  • 150 ml Sahne
  • 1 EL Cognac
  • eine Zwiebel
  • eine Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL gehackte Petersilie

Und so geht’s:

Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und im heißen Öl anbraten. Mit Rotwein ablöschen und einige Minuten kochen lassen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Den Speck, die geschälte Zwiebel und die geschälte Knoblauchzehe kleinwürfelig schneiden und in einem Topf anbraten. Mit dem Wildfond und dem Cognac ablöschen, die rohe Kartoffel in die Brühe reiben und alles für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Das Fleisch in die Suppe geben, die Sahne hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit frischer Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Am besten schmeckt frisches Weißbrot dazu – herrlich, so ein wärmendes Herbstsüppchen!

Gutes Gelingen & viel Freude beim gemeinsamen Kosten!

 

 

PS: Wer mit professioneller Begleitung die wunderschöne Pflanzen- und Tierwelt der Alpen erkunden möchte, der kann dies im Rahmen eines Jagdurlaubs im Hotel DIE SONNE erleben. Hier  geht’s zu allen Informationen. Gerne nehmen wir Ihre Buchungsanfrage  entgegen.

 

 

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die…

Beiträge von Camilla
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Django kann ich Stunden im…

Beiträge von Hannes

Ramona Stephan

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Ramona, arbeite an der Rezeption sowie in der Reservierung und komme aus Deutschland. Dies ist bereits meine 2. Saison in Saalbach-Hinterglemm, bin aber schon seit ca. 8 Jahren in dieser Region. Für mich bedeutet Österreich die Natur…

Beiträge von Ramona

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in…

Beiträge von Selina

Véronique Ghijsen

Rezeptionistin, Wanderguide, Urlaubscoach

Geboren und aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und seit 11 Jahren in Österreich.

In den Niederlanden habe ich Sport studiert und 3 Jahre als Sportlehrerin in der Schule unterrichtet. Seit ich hier in Saalbach-Hinterglemm bin, arbeite ich im…

Beiträge von Véronique
zum Menü
+43 6541 7202