Feel good – Wintermenü

Be-SINN-liche Grüße aus dem Hotel DIE SONNE

Liebe Gäste, wir vermissen Sie!
Im Moment ist leider noch unklar, wann wir unsere Türen öffnen dürfen und gemeinsam mit Ihnen
in einen wunderschönen Winter starten können – aus diesem Grund haben wir uns etwas für Sie überlegt.
Wir haben ein Feel good – Wintermenü zusammengestellt, mit dem Sie ein bisschen „Winterurlaub für alle Sinne“ zu sich nach Hause holen können.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen und freuen uns sehr über Bilder, wie die Speisen gelungen sind!

1. Vorspeise: Cremige Maroni Suppe

Wir lieben Maroni! Da wir uns diese leider aber in diesem Jahr auf keinem Adventmarkt teilen können,
verwandeln wir den Geschmack in eine herrliche Suppe. Und so geht’s:
 

Zutaten für 4 Personen:

400 g Maroni
1 Zwiebel
40 g Butter
250 ml Weißwein
750 ml Gemüsesuppe
125 ml Schlagobers
0,5 TL Salz
Etwas Pfeffer
 

Und so einfach geht’s:
Die Maroni einschneiden und bei 200° ca. 30 Minuten lang im Rohr braten. Anschließend schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, fein hacken und in Butter anschwitzen. Mit Wein ablöschen, Maroni dazugeben und mit Suppe auffüllen. Die Suppe wird anschließend ca. 30 Minuten geköchelt, bevor sie mit einem Stabmixer fein püriert wird. Schlagobers einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Hauptgang: Rehrücken mit Schupfnudeln und Rosenkohl

Als leidenschaftliche Jäger-Familie steht bei uns Wild natürlich regelmäßig auf dem Speiseplan. Es gibt in unseren Augen keine höhere Fleischqualität als von Tieren, die ein Leben lang in Freiheit gelebt haben und zu keinem Zeitpunkt Stress ausgesetzt wurden. Zum Nachkochen:
 

Rehrücken Zutaten für 4 Personen:

4 EL Öl
30 g Butter
1,2 kg Rehrücken
Salz
Pfeffer
4 Lorbeerblätter
1 Rosmarinzweig
 

Zubereitung:
Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, den Rehrücken von jeder Seite 2-3 Minuten lang anbraten, anschließend salzen und pfeffern. Das Fleisch wird dann mit den Lorbeerblättern und dem Rosmarinzweig auf ein Backblech gelegt und bei 160 Grad 25 Minuten gegart. Anschließend wird der Rehrücken aus dem Ofen genommen und in Alufolie ca. 5 Minuten ruhen gelassen.

 

Schupfnudeln Zutaten für 4 Personen:

600 g Kartoffeln (mehlig)
6 Stiele Majoran
50 g Butter
10 g gemahlenen Mohn
2 Eigelb
50 g Speisestärke
Salz
Muskat
2 EL Öl
 

Zubereitung:
Kartoffeln waschen und im Ofen bei 160 Grad ca. eine Stunde garen. Die Blätter vom Majoran abzupfen und fein schneiden. 30 g Butter mit dem Mohn in einem Topf erwärmen. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Majoran, Mohn-Butter, Eigelb und Stärke schnell unterrühren und mit Salz und Muskat würzen. Die Arbeitsfläche mit der Stärke bestäuben, den Teig darauf in Stücke schneiden und in leicht gewölbte, fingerdicke Schupfnudeln rollen. Diese werden anschließend in kochendes Salzwasser gelegt. Wenn die Schupfnudeln oben schwimmen, werden sie nach ca. 2 Minuten mit der Schöpfkelle entnommen und beiseitegestellt. Die restliche Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schupfnudeln darin goldbraun braten.

 

Kohlsprossen Zutaten für 4 Personen:

500 g Kohlsprossen
Salz
20 g Mandelblätter
20 g Speck
50 g Butter
Pfeffer
Zucker
 

Zubereitung:
Die Kohlsprossen putzen und in leicht kochendem Wasser ca. 7 Minuten lang garen. Anschließend abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Mandeln in einer Pfanne goldbraun rösten. Die Butter schmelzen und den gewürfelten Speck darin einige Minuten dünsten. Die Kohlsprossen hinzugeben und einige Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und zum Schluss die Mandeln zugeben.

Die Schupfnudeln werden anschließend gemeinsam mit dem Rehrücken und den Kohlsprossen serviert – ein Festmahl für alle Sinne!

3. Das Dessert – Lebkuchen im Glas

Was wäre Weihnachten ohne den zarten Duft von Lebkuchen in der Küche?
Wir empfehlen zum Dessert: Lebkuchen im Glas!
 

Zutaten für 4 Personen:

200 g Lebkuchen
200 g Topfen
250 g Sahne
1 Packung Sahnesteif
1 TL Zimt
½ Glas Sauerkirschen
125 ml Kirschsaft
100 g Puderzucker
 

Zubereitung:
Den Lebkuchen zerbröseln und im Kirschsaft einweichen. Topfen, Zucker und Zimt verrühren, Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Topfencreme heben. Eine Schicht Lebkuchen, eine Schicht Quark und eine Schicht Sauerkirschen werden jeweils abwechselnd übereinander in Dessertgläser geschichtet.

 

 

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen & einen genussvollen Abend!

Alles Liebe,
Ihre Camilla Schwabl

 

P.S.: Der nächste Urlaub kommt bestimmt! Im Hotel DIE SONNE gibt’s neben der beliebten SUPER SONNE KULINARIK unterschiedliche,
gesunde und schmackhafte Varianten wie die Lifetime-Menüs.

 

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die…

Beiträge von Camilla
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Django kann ich Stunden im…

Beiträge von Hannes

Ramona Stephan

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Ramona, arbeite an der Rezeption sowie in der Reservierung und komme aus Deutschland. Dies ist bereits meine 2. Saison in Saalbach-Hinterglemm, bin aber schon seit ca. 8 Jahren in dieser Region. Für mich bedeutet Österreich die Natur…

Beiträge von Ramona

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in…

Beiträge von Selina

Véronique Ghijsen

Rezeptionistin, Wanderguide, Urlaubscoach

Geboren und aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und seit 11 Jahren in Österreich.

In den Niederlanden habe ich Sport studiert und 3 Jahre als Sportlehrerin in der Schule unterrichtet. Seit ich hier in Saalbach-Hinterglemm bin, arbeite ich im…

Beiträge von Véronique
zum Menü
+43 6541 7202