Heimische Eierschwammerl <3

Tipps, Tricks & ein leichtes, gesundes Rezept

Jetzt herrschen die perfekten Bedingungen – der Boden ist feucht, die Sonne wärmt die Sommerluft und schon sprießen die kleinen, goldenen Köpfchen aus dem Waldboden. Eierschwammerl – oder auch

Pfifferling, Rehling, Gelberle, Gelchen oder Eierschwämmli

genannt, sind nicht nur gesund, sondern schmecken der ganzen Familie.

Infos rund um das Eierschwammerl

Der beliebte Speisepilz hat einen dotter- bis goldgelben Hut mit einem zwei bis etwa neun Zentimeter großen Durchmesser und geht als Mykorrhiza-Pilz mit diversen Nadel- und Laubbäumen Symbiosen ein. Bei uns ist dies meist die allgegenwärtige vorkommende Fichte.

Bereits seit dem Altertum gilt das Eierschwammerl als beliebtes Handelsgut. Regionsweise gilt der Pilz als gefährdet und so ist es Privatpersonen nur bis zu einer Maximalmenge von 2 kg gestattet, die Pfifferlinge zu sammeln.

„Eierschwammal suachn“ - die Pfifferling-Ernte

Je nach Wetter kann die Sammelsaison von Mai bis Oktober dauern – im aktuellen, relativ trockenen Jahr, wurde es Ende Juli bis die ersten Eierschwammerl-Funde gefeiert werden konnten.

Wenn es soweit ist, sollte man sich an moosige Waldstellen halten – um den natürlichen Lebensraum der Wildtiere zu schützen und als verantwortungsbewusste Schwammerlsucher bitte immer mit den Respektiere deine Grenzen – Regeln im Hinterkopf!

Bitte schneiden Sie die kleinen Schwammerl mit einem Pilzmesser ab – keinesfalls den ganzen Pilz aus der Erde reißen!

Unser Tipp: Am besten man verkocht die Eierschwammerl gleich frisch – bis zu drei Tagen können die Pfifferlinge im Kühlschrank aufbewahrt werden!

Rezepttipp: Kräuter-Eierschwammerl-Omelette

Zutaten für 2 Personen:

300 g Eierschwammerl (geputzt und gewaschen)

2 Frühlingszwiebeln

½ Bund Petersilie

1 Hand voll frischer Kräuter aus dem Garten

4 Eier vom Bio Bauern aus der Region

Salz, Pfeffer, Muskat

50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

50 g geriebener Bergkäse vom Alm-Bauern aus der Region

3 x 1 TL Butterschmalz

Und so einfach geht’s:

Die Frühlingszwiebeln putzen und in kleine Ringe schneiden. Die Petersilie grob hacken.

Die Eierschwammerl und die Frühlingszwiebeln im Butterschmalz anbraten, salzen und pfeffern.

Die Eier mit Muskat, Salz und Pfeffer vermischen und das Wasser unterrühren.

Den zweiten Teelöffel Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und die Hälfte der Eimasse hineingeben. Lassen Sie die Masse bei geringer Hitze 8-10 Minuten stocken und geben Sie die halbe Menge Käse hinzu.

Das zweite Omelette auf dieselbe Weise zubereiten.

Zum Schluss die warmgestellten Pfifferlinge auf die Omeletts geben, zusammenklappen und mit den frischen Kräutern aus dem Garten bestreuen.

Das Gericht ist schnell zubereitet – die natürlichen Zutaten sind ebenso schmackhaft wie gesund!

Wir lieben es, mit den Geschenken der Natur dankbar und achtsam Neues zu kreieren – die verschiedenen Kräuter aus dem eigenen Garten stehen ebenso am Speiseplan wie die leckersten Produkte von heimischen Lieferanten.

Kennen Sie schon unseren Käse und die frische Almbutter vom Lindling-Alm Bauern?

Wenn nicht, wird es höchste Zeit – hier geht’s zu den besten Angeboten im ALL INCLUSIVE Hotel DIE SONNE!

P.S.: Um immer auf dem letzten Stand zu sein, melden Sie sich am besten zu unserem NEWSLETTER an. Erhalten Sie regelmäßig die besten Angebote und interessante Geschichten vom und rund um das Hotel DIE SONNE!

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die…

Beiträge von Camilla
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Django kann ich Stunden im…

Beiträge von Hannes

Ramona Stephan

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Ramona, arbeite an der Rezeption sowie in der Reservierung und komme aus Deutschland. Dies ist bereits meine 2. Saison in Saalbach-Hinterglemm, bin aber schon seit ca. 8 Jahren in dieser Region. Für mich bedeutet Österreich die Natur…

Beiträge von Ramona

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in…

Beiträge von Selina

Véronique Ghijsen

Rezeptionistin, Wanderguide, Urlaubscoach

Geboren und aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und seit 11 Jahren in Österreich.

In den Niederlanden habe ich Sport studiert und 3 Jahre als Sportlehrerin in der Schule unterrichtet. Seit ich hier in Saalbach-Hinterglemm bin, arbeite ich im…

Beiträge von Véronique
zum Menü
+43 6541 7202