Lustige Spiele an der frischen Luft...

Raus in die Welt!

Die Natur rund um uns hautnah zu erleben, alle Sinne im Wald und auf Wiesen zu schärfen, das innere Kind mit Abenteuern überraschen – nichts ist befriedigender als mit dem Ursprünglichen und dem Einfachen glücklich zu sein.

Schon früh dürfen wir die Lebenswege unserer Kinder mitgestalten, heute verraten wir einige Tipps für lustige Outdoor – Spiele, die eine schöne Naturverbundenheit spielerisch erlernen lassen.

Pocahontas & Winnetou
Man benötigt: Einen Baum, ein Tuch als Augenbinde
Und so geht’s: Einer bleibt am Baum stehen, ihm werden die Augen verbunden.
Die anderen Kinder stellen sich ca. 20 Meter entfernt auf und schleichen langsam, der Reihe nach und abwechselnd immer jeweils ca. 2 Meter auf den Baum zu. Ziel ist, das Kind am Baum unbemerkt abzuklatschen. Wenn einer der Indianer gehört wird, scheidet er aus.

Waldmikakdo
Man benötigt: Zweige von Büschen und Bäumen in mittlerer Stärke, eine Gartenschere, buntes Klebeband in verschiedenen Farben (zB rot, gelb, grün, blau, orange), eine Schere
Und so geht’s: Gemeinsam werden (je nach Spieleranzahl) verschiedene Äste gesammelt, und auf eine Länge von ca. 40 cm geschnitten. Nun werden die Enden der Äste mit dem bunten Klebeband umwickelt, damit man die Stäbchen besser sehen kann.
Anschließend werden alle Stäbchen auf einen Haufen gelegt und schon kann das Spiel beginnen – ein Spieler fängt an und nimmt sich ein Stäbchen weg, die anderen dürfen sich aber nicht bewegen. Wenn dies gelungen ist, darf er ein weiteres Stäbchen nehmen, und so weiter. Falls sich aber ein anderes Stäbchen bewegt, ist der nächste Spieler dran und so geht das Spiel, bis alle Stäbchen entnommen wurden. Sieger ist, wer zum Schluss am meisten Stäbchen gesammelt hat.

Zapfenhüpfen
Man benötigt: Eine Schnur und einen Fichtenzapfen
Und so geht’s: Den Fichtenzapfen an eine lange Schnur binden, ein Kind stellt sich in die Mitte und die anderen in einem großen Kreis rundherum. Die Schnur soll ca. 50 cm länger sein als der Radius des Kreises. Nun schwingt das Kind in der Mitte die Schnur mit dem Zapfen im Kreis herum (knapp über dem Boden), die anderen Kinder müssen über die Schnur hüpfen sobald sie kommt. Wer vom Seil getroffen wird, scheidet aus.

Mit etwas Kreativität und Leidenschaft für OUTDOOR, fallen einem die schönsten Spiele ein. Gemeinsam mit den Kindern können viele weitere Varianten erfunden werden. Wichtig ist, dass es den Kids Spaß macht und dass sie die Bewegung an der frischen Luft genießen.

Wir vom Hotel DIE SONNE sind uns dem Glück bewusst, in einer so wundervollen Umgebung wie Saalbach Hinterglemm leben zu dürfen. Gerne nutzen wir die Urlaubstage unserer Gäste dazu, unser Glück mit ihnen zu teilen. Was gibt es schöneres, als gemeinsam durch die wunderschöne Landschaft zu schlendern und die Wunder der Natur zu beobachten?

„Ein Kind zu lehren, nicht auf eine Raupe zu treten, ist ebenso wertvoll für das Kind wie für die Raupe.“ – Bradley Miller

Zeigen Sie Ihren Kindern unsere wunderschöne Welt – hautnah!

Ihre Camilla Schwabl

P.S.: Mein Tipp: Wir als Ihre Urlaubscoaches sind die persönlichen Ansprechpartner für alle Angelegenheiten in Ihrem Urlaub. Gerne geben wir tolle Tipps zu Outdoor – Aktivitäten und familiengerechte Angeboten, außerdem stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns auf Sie!

 

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die…

Beiträge von Camilla
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Django kann ich Stunden im…

Beiträge von Hannes

Ramona Stephan

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Ramona, arbeite an der Rezeption sowie in der Reservierung und komme aus Deutschland. Dies ist bereits meine 2. Saison in Saalbach-Hinterglemm, bin aber schon seit ca. 8 Jahren in dieser Region. Für mich bedeutet Österreich die Natur…

Beiträge von Ramona

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in…

Beiträge von Selina

Véronique Ghijsen

Rezeptionistin, Wanderguide, Urlaubscoach

Geboren und aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und seit 11 Jahren in Österreich.

In den Niederlanden habe ich Sport studiert und 3 Jahre als Sportlehrerin in der Schule unterrichtet. Seit ich hier in Saalbach-Hinterglemm bin, arbeite ich im…

Beiträge von Véronique
zum Menü
+43 6541 7202