Osterzeit = Familienzeit

Altes Brauchtum und tolle Familientraditionen aus dem Hotel DIE SONNE

Eier ausblasen & bemalen als liebevolle Osterdekoration

Zu Ostern schmücken wir unsere eigenen vier Wände sehr gerne frühlingshaft und bunt. Nicht fehlen dürfen ausgeblasene und angemalte Ostereier – entweder als Blickfang ins Fenster gehängt oder als tolles Highlight auf einem Palmkätzchen-Strauch am Küchentisch.

Bastelanleitung – man benötigt:

  • zwei bis drei Eier pro Person
  • ein Werkzeug zum Aufstechen der Eier (zum Beispiel einen Spieß mit spitzem Ende oder eine passende Stricknadel)
  • Farben zum Bemalen
  • Zeitungspapier zum Unterlegen
  • ein Gefäß für Eiweiß und Dotter
  • Heißklebepistole oder Klebestreifen
  • einen bunten Bindfaden zum Aufhängen

Und so einfach geht’s:

Das Zeitungspapier als Unterlage nutzen, die rohen Eier vorsichtig bemalen. Bunte Muster, österliche Motive oder zur Einrichtung passend einfarbig – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn die Farbe trocken ist, wird oben und unten ein kleines Loch in die Eier gestochen. Man hält das Ei über das Gefäß und bläst oben kräftig ins Ei – Eiweiß und Eidotter werden so sicher aufgefangen.

Nun klebt man mit der Heißklebepistole oder dem Klebestreifen eine Schlaufe des Bindfadens ans Ei. So können die schönen Eier als Deko beliebig aufgehängt werden.


Eierfärben mit Naturmaterialien

Neben den künstlichen Farben, die man in den Geschäften bekommt, können Eier ganz einfach auch mit Naturmaterialien gefärbt werden. Dazu bereitet man einen Sud zu und kocht die Eier anschließend ca. 10 Minuten darin.

Zwiebelschalen oder Birkenblätter sorgen für ein sanftes Gelb, rote Rüben für Rot, getrocknete Heidelbeeren für Blau und Petersilie für Grün. Am besten man wählt weiße Bio-Eier zum Färben und poliert die Eier, wenn die Farbe trocken ist, mit Margarine. Sie sorgt für einen schönen Glanz.


Das traditionelle Osterlamm backen

Zu guter Letzt möchten wir euch noch von unserem traditionellen Osterlamm erzählen. Für uns darf es im Korb für die Speisenweihe nicht fehlen. Gemeinsam backen wir die beliebte Süßspeise am Tag vor der kirchlichen Messe und bringen sie am Ostersamstag oder am Ostersonntag gemeinsam mit Schinken, Brot, Butter und Salz in die örtliche Pfarrkirche zur Weihe. Beim anschließenden Fastenbrechen lassen wir es uns gut schmecken!

Zutatenliste für unser Osterlamm:

  • 150 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 180 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 TL Backpulver
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Mehl für die Form
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
  • Osterlamm-Backform

Und so geht’s:

Die Backform befetten und mit etwas Mehl bestauben. Backofen auf 180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter mit Zucker, Salz und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Die Eier zugeben und weiterschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, Zitronensaft hinzugeben und den gesamten Teig vermischen. Den Teig gleichmäßig in die Form füllen und für ca. 40 Minuten backen. Das Lamm abkühlen lassen, den Boden mit einem Messer begradigen und mit Puderzucker bestäuben. Herrlich lecker!

Wir wünschen auch Ihnen von Herzen eine schöne Osterzeit und freuen uns schon, Sie ab 26. Mai wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Alles Liebe
Camilla Schwabl & das gesamte Team

 

PS: Wer noch auf der Suche nach dem passenden Ostergeschenk ist, dem seien unsere beliebten SONNE-Gutscheine empfohlen. Was verschenkt sich besser als eine gemeinsame Zeit in den Bergen? Hier gibt’s alle Informationen dazu.

Urlaubs
Coaches

SONNE Urlaubs-Profis im Profil
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Camilla Schwabl

Gastgeberin & Naturliebhaberin

Mein Name ist Camilla Schwabl und ich leite seit 2008 mit meinem Mann Hannes gemeinsam das Hotel DIE SONNE in zweiter Generation. Meine Eltern Inge und Rupert haben mir Gastfreundschaft und die Leidenschaft für den Tourismus und die Region in die…

Beiträge von Camilla
Camilla und Hannes Schwabl mit Kinder

Hannes Schwabl

Gastgeber & Jagdexperte

Ich heiße Hannes Schwabl und führe gemeinsam mit meiner Frau nach der Betriebsübernahme 2008 unser Hotel DIE SONNE.

Die Natur, die Jagd, die Wildbeobachtung – das sind meine Steckenpferde. Gemeinsam mit dem Familienhund Django kann ich Stunden im…

Beiträge von Hannes

Ramona Stephan

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Ramona, arbeite an der Rezeption sowie in der Reservierung und komme aus Deutschland. Dies ist bereits meine 2. Saison in Saalbach-Hinterglemm, bin aber schon seit ca. 8 Jahren in dieser Region. Für mich bedeutet Österreich die Natur…

Beiträge von Ramona

Selina Kurz

Rezeptionistin, Urlaubscoach

Mein Name ist Selina und ich arbeite an der Rezeption. Hier stehe ich Ihnen auch täglich als Ihr persönlicher Urlaubscoach mit Tipps und Infos zur Seite.

Ursprünglich komme ich aus Tirol, durfte jedoch schon die letzten beiden Winter hier in…

Beiträge von Selina

Véronique Ghijsen

Rezeptionistin, Wanderguide, Urlaubscoach

Geboren und aufgewachsen bin ich in den Niederlanden und seit 11 Jahren in Österreich.

In den Niederlanden habe ich Sport studiert und 3 Jahre als Sportlehrerin in der Schule unterrichtet. Seit ich hier in Saalbach-Hinterglemm bin, arbeite ich im…

Beiträge von Véronique
zum Menü
+43 6541 7202